Neuigkeiten

05.04.2019, 12:44 Uhr
Elternbeiträge auch bei freien Trägern senken

Liebe Eltern,


seit Januar 2019 ist die neue Elternbeitragsatzung für Kitas in kommunaler Trägerschaft in Kraft. Sie entlastet viele Familien, gewährt Rabatte für Geschwisterkinder und gliedert Betreuungskontingente in 5-Stunden-Intervalle. Diese Reduzierung der kommunalen Kitabeiträge wird nicht durch eine Kostensenkung, sondern durch einen höheren Zuschuss der Gemeinde ermöglicht.

Aus Gesprächen wissen wir, dass auch freie Träger ihre Beitragsordnung gern an die neue Satzung der Kommune angleichen würden. Das ist allerdings nicht ohne Unterstützung der Gemeinde Panketal möglich.
Kitas arbeiten nicht nach dem Prinzip der Gewinnmaximierung, sondern decken mit ihren Beiträgen die Kosten für Sachmittel und Personal. Senken freie Träger ihre Beiträge, müssen sie entweder Ihre Kosten reduzieren oder höhere Zuschüsse erhalten. Hierfür gibt es von der Panketaler Verwaltung jedoch keine ausreichende Unterstützung. Damit entsteht in Panketal bei der Kinderbetreuung eine Zweiklassengesellschaft. Beide "Klassen" – die Eltern mit kommunalen Kita-/Hortplätzen und die Eltern bei freien Trägern – vereint dabei, dass sie mit ihren Steuern die Beitragssenkungen in kommunalen Einrichtungen finanzieren.

Wir sind der Ansicht, dass alle Kitaplätze in Panketal gleichberechtigt durch die Gemeinde gefördert werden müssen. Diese Forderung haben wir nun in Form eines Antrags an den Bürgermeister bei der Gemeindeverwaltung eingereicht. Unser Antrag sieht vor, dass die Verwaltung bis zum 1. Juli ein Konzept erarbeitet, das es den freien Trägern ermöglicht, ihre Elternbeiträge im gleichen Maße abzusenken wie bei den kommunalen Kitas. Entschieden wird hierüber am Montag, den 13. Mai in der Gemeindevertretung, ab 19 Uhr im Rathaus Panketal.

Für den Erfolg dieses Antrags ist es wichtig, dass möglichst viele Eltern in der Gemeindevertretung ihre Unterstützung signalisieren. Hierüber möchten wir uns mit Ihnen gern persönlich austauschen, Ihre Hinweise aufnehmen und Fragen beantworten. Wir laden Sie daher herzlich ein zum

Bürgerstammtisch der CDU Panketal
am 9. April um 19 Uhr

in Leo’s Restauration, Schönower Straße

Kommen Sie vorbei, geben Sie uns ihre persönlichen Erfahrungen und Beispiele mit auf den Weg und lassen Sie uns gemeinsam darüber beraten, wie eine Gleichstellung der Kitabeiträge bei kommunalen und freien Trägern ermöglicht werden kann.

Wir freuen uns auf Sie.

Mit besten Grüßen

Christin Enkelmann
CDU Panketal
Zusatzinformationen

Suche

Nächste Termine

Weitere Termine