Neuigkeiten

29.08.2019, 17:54 Uhr
Ernst-Thälmann-Str. wird keine Einbahnstraße

Anwohnerinteressen und Naturschutz müssen vereinbar bleiben

Eine Fahrbahnbreite von 3.50m erlaubt kein Parken und kein Überholen. Für die Anwohner der Ernst-Thälmann-Str. hätte das von der Verwaltung vorgesehene Konzept einer schmalen Einbahnstraße daher große Einschränkungen bedeutet.

Kernanliegen dieser Variante der Verwaltung war die Maßgabe Baumschutz zusammen mit einer Fahrbahnerneuerung und einem Gehweg zu ermöglichen. Baumschutz ist auch uns ein wichtiges Anliegen. Es darf aber das Leben der Anwohner nicht in dem Maße einschränken, wie es hier beinahe in der Ernst-Thälmann-Str geschehen wäre.

Olaf Petrasch, CDU, stellte daher den Antrag, die Strasse 5.05m breit zu bauen und dafür den Gehweg wenn möglich zwischen Baumbestand und Grundstücken anzulegen. So, wie es auch heute ist.

https://www.moz.de/index.php?id=artikel3&tx_rsmdailygen_pi1%5Barticle%5D=1749376&tx_rsmdailygen_pi1%5Baction%5D=show&tx_rsmdailygen_pi1%5Bcontroller%5D=Articles&cHash=fe1214eebc61d040f2c687405a0814f8&utm_source=dlvr.it&utm_medium=facebook